Anti Atom Spaziergang Wilhelmshaven
Startseite
Über uns
Kanzlerin täuscht die Öffentlichkeit in Sachen AKW-Laufzeiten
Nächste Aktionen
Presse
=> 28. Mai 2011: Atomkraft Schluss!
=> 144.500 Menschen bei Anti-Atom-Protesten am Ostermontag
=> 250.000 Demonstranten fordern „Alle AKWs abschalten, Frau Merkel!“
=> 141.612 Menschen demonstrieren in 726 Orten für die Stilllegung der AKW
=> 60.000 Teilnehmer bei Anti-Atom-Menschenkette
=> Video Anti-Atom-Menschenkette Neckarwestheim - Stuttgart
=> Merkels Moratoriums-Strategie ist gescheitert
=> Massenproteste für Atomausstieg geplant
Fukushima Japan
Thema Atomkraft
Thema Kohlekraftwerke
Thema CO2 Endlager
Erneuerbare Energien
Aktuelles
Bundesweite Aktionen
Termine
Historisches
Bilder Galerie
Gästebuch
Linkliste
Lieder für verschiedene Aktionen
Kontakt
Impressum
Banner zum verlinken!
Forum
Archiv
 


Shoutbox by Photographer

Merkels Moratoriums-Strategie ist gescheitert

Merkels Moratoriums-Strategie ist gescheitert

110.339 Menschen nahmen in 450 Städten an Anti-Atom-Mahnwachen teil | Forderung nach Stilllegung der Atomkraftwerke

Am heutigen Abend haben in 450 Städten im ganzen Bundesgebiet 110.339 Menschen für die Stilllegung der Atomkraftwerke demonstriert. Zu den Mahnwachen hatte erst vor 48 Stunden die Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt aufgerufen.

Jochen Stay, Sprecher von .ausgestrahlt: „Noch nie in der Geschichte der Anti-AKW-Bewegung haben an so kurzfristig angesetzten Demonstrationen so viele Menschen teilgenommen. Der massive Zulauf zu den Protesten zeigt, dass die Bundeskanzlerin mit ihrer Moratoriums-Strategie gescheitert ist. Die Bevölkerung nimmt ihr nicht ab, dass sie es in punkto Sicherheit ernst meint. Denn nur ein stillgelegtes AKW ist ein wirklich sicheres AKW. Wir brauchen keine Verschiebung der Laufzeitverlängerung bis nach den Landtagswahlen, sondern einen echten und schnellen Atomausstieg. Wenn dieser nicht konsequent umgesetzt wird, werden die Proteste weiter zunehmen.“

"Fukushima ist überall" hieß auch das Motto auf der Wilhelmshavener Mahnwache. Es nahmen 120 Wilhelmshavener an dieser Mahnwache teil, eine Kerze wurde für die Opfer in Japan aufgestellt und eine Schweigeminute leitete das offene Mikrofon ein. Beim offenen Mikrofon bekam jeder die Chance, etwas zusagen und dies wurde auch gut genutzt. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern, die sich an der Mahnwache beteiligt haben. Die Proteste werden weitergehen und mit Eurer Hilfe werden es auch immer mehr.

Gemeinsam sind wir stark

Text von www.ausgestrahlt.de und Anhang Rainer Büscher

Heute waren schon 9 Besucher (23 Hits) hier!
 
Nächste Aktion:

BUND Niedersachsen!

DGB WHV-OL!

Bürgerportal!

Für alle die wechseln wollen!

BUND Anpfiff!

BUND Anpfiff!

Nabu!

Pokitik & Volk Explosive!

Basu Wilhelmshaven!

Greenpeace WHV!

Gegenwind!

Grüne Wilhelmshaven!

Piratenpartei!

Robin Wood!

ContrAtom!

Kohleprotest!

Zeche Rüstersiel!

MLPD!

Lubmin nix da!

Rebell!

Die Linke

SPD WHV

Attac